Marokko – Ein arabischer Traum

Diese Woche ist für uns besonders spannend, da sich nicht nur eine NGO aus Tansania unserer Plattform angeschlossen hat, sondern auch eine aus Marokko! Marokko ist ein super spannendes Land. Das solltest Du auf Deiner Reise auf keinen Fall verpassen:

Marokko ist ein nordwestafrikanisches Land, nicht allzu weit vom europäischen Kontinent entfernt. Man kann Spanien sogar am Strand im äußersten Norden Marokkos sehen. Die Hauptstadt Rabat liegt an der westlichen Atlantikküste. Dies deutet bereits auf Marokkos herrlich lange, feine Sandküste hin, die sich perfekt für einen erholsamen Urlaub eignet. Als Surfer findet man hier, garantiert eine perfekte Welle!

Im Allgemeinen ist Marokko ein Einkaufsparadies. Du kannst hier schöne Textilien wie Lederwaren und Wollteppiche sowie frische und preiswerte Gewürze erwerben, die so erstaunlich schmecken und farbenfroh sind. Außerdem gibt es in Marokko fast überall zahlreiche Basare. Dort gibt es schöne Stoffe, Schuhe und Souvenirs für die Daheimgebliebenen.

Einer der berühmtesten Orte Marokkos ist Chefchaouen. Es ist eine Stadt im Nordwesten Marokkos, aber was sie besonders macht, ist die Farbe ihrer Gebäude. Fast die gesamte Altstadt ist in verschiedenen Blautönen gefärbt. Die Gebäude sind blau gestrichen, weil es die Menschen an den Himmel erinnern soll, der sie wiederum an den Himmel und Gott erinnert. Es ist eine so einzigartige Kulisse und birgt definitiv großartige Motive für Fotografen.

Fes besitzt eine der schönsten Altstädte Marokkos. Ihre Hauptattraktion ist das Blaue Tor, das auch ein großartiger Ausgangspunkt für Ihren Rundgang durch die Stadt ist. Fes ist reich an Geschichte und Kultur. In dem lebendigen Labyrinth einer Stadt gibt es Gerber, Weber, Schreiner und Töpfer, die ihre Waren präsentieren und verkaufen.

In den südlichen Teilen Marokkos gibt es eine Wüste. Eigentlich ist es nur ein kleiner Teil der riesigen Wüste Sahara, aber die Dünen in Marokko scheinen direkt aus einem Film oder einem Bild zu stammen. Es gibt viele verschiedene Arten von Touren, was definitiv sinnvoller ist als  ganz allein in die Wüste zu wandern. Mitten in einer so riesigen Wüste mitten im Nirgendwo zu sein, ist ein überwältigendes Gefühl und auf jeden Fall lohnenswert. Ein Ausritt mit Kamelen kann für viele spannend sein, allerdings erkundigt euch vor Ort, wie sich um die Kamele gekümmert wird. Nicht alle Organisationen misshandeln ihre Kamele, aber leider kümmern sich viele einfach nicht gut genug um sie.

Erzählt uns von eurem Marokko Abenteuer!

Unsere neue Unterkunft findet ihr hier.

Geschrieben von: Sophie Fritzen

0 replies

Leave a Reply

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *