Willkommen in Peru!

Lange Pazifikstrände, trockene Wüsten, hohe Anden, immergrüne Amazonas-Regenwälder – all dies ist Teil der peruanischen Landschaft. Aufgrund dieser natürlichen und kulturellen Vielfalt gibt es viele verschiedene Dinge, die Sie bei Ihrem Besuch in Peru erleben können! Eine der größten Attraktionen Perus ist seine scheinbar endlose Küste. Surfer aus der ganzen Welt kommen hierher auf der Suche nach der perfekten Welle. Die Bedingungen für Surfer sind einfach fantastisch: Lange, warme Sommer und kräftige Pazifikwellen sind der Traum eines jeden Surfers. Da die Küstenlinie so lang ist, kann man sogar über 2 km auf einer Welle surfen. Das könnte man, wenn man genug Erfahrung hätte.

Socialbnb-Tipp: Punta Hermosa ist der Ort, an dem jeder Surfer zu Hause ist. Es ist ein wunderschöner Strand ein paar Minuten von Lima, der Hauptstadt Perus, entfernt.

Strand in der Nähe von Lima.

In den Sommermonaten wird das Leben an der Küste noch aufregender: Buckelwale holen ihre Jungen und ziehen sie auf, bis sie stark genug sind, um Peru zu verlassen und in den Süden bis zur Antarktis zu reisen. Wenn Sie also im Sommer in der Nähe sind, können Sie sich vielleicht in ein Boot setzen und einige Buckelwale in ihrem natürlichen Lebensraum beobachten.

Hoch oben in den Anden finden Sie das berühmteste Relikt des Inkareichs: die Ruinen von Machu Picchu. Früher war dieser Ort ein administratives, politisches, religiöses und wissenschaftliches Forschungszentrum. Heute erfüllen die Relikte und Traditionen der Inkas jeden Peruaner mit Stolz. So bewahren sie mit grosser Sorgfalt alles, was mit der Inka-Kultur verbunden ist.

Sozialer Tipp: Besuchen Sie Cusco, die alte Inka-Hauptstadt. Dort finden Sie Spuren der Inka-Zivilisation vermischt mit Einflüssen aus der Kolonialzeit. Die Architektur und die vor Tausenden von Jahren errichteten Gebäude machen die Stadt zu einem einzigartigen Ort. Ihre Bewohner halten noch immer an den alten Traditionen fest.

Die Wüsten Perus scheinen trocken, surreal und ohne jegliche Form von Leben zu sein. Doch inmitten riesiger Sanddünen liegt die Oase Huacachina. Die Einwohner schätzen ihre Einsamkeit, und dennoch heißen sie Touristen willkommen, um ihren friedlichen Lebensstil zu erleben.

Sozialer Tipp: Wenn Ihnen der Huacachina zu friedlich ist, wie wäre es dann, wenn Sie den Sport “Sandboarding” ausprobieren würden? Sandboarding ist wie Snowboarding, aber natürlich auf Sand und nicht auf Schnee.

Das sind nur einige Dinge, die Peru zu bieten hat. Da sich Peru durch eine grosse kulturelle Vielfalt und so viele verschiedene Landschaften auszeichnet, können Sie sich vorstellen, dass es weit mehr zu erleben gibt. Aufgeregt, mehr zu erfahren? Wie wäre es, eine Reise nach Peru über unsere Plattform zu buchen? ;)

Geschrieben von: Sophie Fritzen
Herausgegeben von: Robert Beahr

0 replies

Leave a Reply

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *